Alcatel-Lucent ermöglicht Swisscom den Gigabit-Zugang für eine Million Haushalte in Ballungszentren

Die Fiber-to-the-Home-Technologie unterstützt Swisscom bei der Erreichung ihres Zieles, bis 2015 fast einem Drittel der Schweizer Haushalte FTTH-Zugang zu bieten.

Zürich, February 18, 2014

Alcatel-Lucent (Euronext Paris und NYSE: ALU) ermöglicht Swisscom, die führende Schweizer Anbieterin von Kommunikationsdiensten, eine Million Haushalte der ganzen Schweiz mit Ultra-Breitbandgeschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde (Gbps) zu versorgen.

Swisscom verwendet den Alcatel-Lucent Intelligent Services Access Manager – ein sehr vielfältig einsetzbarer, hochleistungsfähiger Netzknoten für verschiedene Zugangstechnologien –, um den schnellsten in der Schweiz verfügbaren Breitbanddienst für Haushalte bereitzustellen.

Diese Aufrüstung ermöglicht es Swisscom, den steigenden Bedarf an Anwendungen mit hohen Datenraten wie Videodiensten, Telearbeit oder Online-Spielen zu decken. Zudem trägt es zum Ziel des führenden Telekommunikationsunternehmens bei, bis 2015 fast einen Drittel der Schweizer Haushalte mit FTTH zu versorgen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Swisscom setzt Alcatel-Lucents 7302 Intelligent Services Access Manager (ISAM) mit Point-to-Point-Gigabit-Ethernet-Technologie ein, um ihre Fiber-to-the-Home-Dienste (FTTH) mit bis zu 1 Gbps zur Verfügung zu stellen – das schnellste Breitbandangebot der Schweiz.
  • Dies ist Teil von Swisscoms umfassender Strategie, die Leistungen des Ultra-Breitband-Zugangs bis 2020 85% der Schweizer Haushalte und Unternehmen anzubieten, wobei sowohl Glasfaser- als auch bestehende Kupfer-Infrastrukturen genutzt werden.
  • Alcatel-Lucent bietet professionelle Dienstleistungen für die Umsetzung und Integration des gesamten FTTH-Netzwerks.
  • Die ISAM-Familie von Alcatel-Lucent, die gleichzeitig Kupfer- und Glasfaser-Technologien unterstützt, ist die weltweit am meisten eingesetzte Plattform für Festnetzzugang.
  • Mit dem Voranschreiten der Umsetzung des Shift Plans von Alcatel-Lucent mit einer strategischen Neuausrichtung des Unternehmens zum Spezialisten für IP-Netze und schnellen Breitbandzugang besteht eine noch höhere Fokussierung auf Innovationen wie der ISAM-Technologie, um Betreiber und Dienstleistungserbringer wie Swisscom dabei zu unterstützen, ihre Infrastruktur und Dienste auf effizientere und wirtschaftlichere Plattformen zu migrieren. Damit reagiert Alcatel-Lucent auf die steigende Nachfrage von Privat- und Geschäftskunden nach bedeutend höherer Bandbreitenkapazität.

Zitate:

Heinz Herren, CIO & CTO von Swisscom: "Um der Nachfrage unserer Kunden nach hِöherer Geschwindigkeit zu entsprechen und die Position von Swisscom als Marktführerin zu stärken, haben wir bewusst eine Lِösung gesucht, welche die Leistung unserer bestehenden Infrastruktur für das Ultra-Breitbanddienste-Angebot verbessern kann und gleichzeitig ein Fundament für zukünftiges Wachstum und hِöhere Geschwindigkeiten schafft. Alcatel-Lucents Technologie ist ein Schlüsselelement zur Erreichung beider dieser Ziele."

Luis Martinez Amago, Präsident von Alcatel-Lucent Europa, Naher Osten & Afrika: "Als Leader sowohl im Bereich der Glasfaser- als auch der Kupferbreitbandtechnologien ist Alcatel-Lucent in bester Lage, Swisscom dabei zu unterstützen, den richtigen Technologiemix zu finden und damit ihre Unternehmensziele zu erreichen. Swisscom hat erkannt, dass sich Alcatel-Lucents ISAM-Lösung ausgezeichnet dazu eignet, die Nachfrage nach dem sofortigen Bedarf an höchstmöglichen Geschwindigkeiten für die Nutzer zu decken und gleichzeitig das Fundament für höhere Geschwindigkeiten und eine breitere Kundenbasis in der Zukunft zu legen."

Über Alcatel-Lucent (Euronext Paris und NYSE: ALU)

Als ein führender Anbieter von Produkten und Innovationen der IP- und Cloud-Netzwerktechnologie bietet Alcatel-Lucent Service-Providern und ihren Kunden, Unternehmen und Institutionen in aller Welt, Ultra-Breitband-Zugang über Festnetze und Mobilnetze.

Zu Alcatel-Lucent gehören die Bell Labs, ein weltweit renommiertes Forschungsinstitut, das durch seine technologischen Neuerungen die Weiterentwicklung der Netz- und Kommunikationsbranche von der reinen Telefonie zur Hochgeschwindigkeitsübertragung von Daten, Informationen und Video entscheidend geprägt hat. Durch seine innovativen Lösungen wurde Alcatel-Lucent von Thomson Reuters als ein "Top 100 Global Innovator" anerkannt und 2012 zu einer der "50 World’s Most Innovative Companies" der MIT Technology Review ernannt. Aufgrund seiner Innovationen in nachhaltige Lösungen wurde Alcatel-Lucent als "Industry Group Leader Technology Hardware & Equipment" in den Dow Jones Sustainability Index 2013 aufgenommen. Durch seine Erfindungen sorgt Alcatel-Lucent dafür, dass Kommunikation nachhaltiger, bezahlbarer und leichter zugänglich wird – ganz im Sinne seiner Mission, das Potenzial einer vernetzten Welt auszuschöpfen.

Alcatel-Lucent erzielte 2013 einen Umsatz von 14,4 Milliarden Euro und ist in Paris und New York börsennotiert (Euronext und NYSE: ALU). Das Unternehmen ist handelsgerichtlich in Frankreich eingetragen und hat seine Zentrale in Paris.

Weitere Informationen zu Alcatel-Lucent finden Sie im Internet unter: http://www.alcatel-lucent.com, auf dem Blog von Alcatel-Lucent: http://www.alcatel-lucent.com/blog oder auf Twitter: http://twitter.com/Alcatel_Lucent.

Alcatel-Lucent Pressekontakte

SIMON POULTER
M: simon.poulter@alcatel-lucent.com
T: +33 (0)1 40 76 50 84

KATHLEEN DE SMEDT
M: kathleen.de_smedt@alcatel-lucent.com
T: +32 3 240 45 97

Alcatel-Lucent Investor Relations

MARISA BALDO
M: marisa.baldo@alcatel-lucent.com
T: + 33 (0) 1 4076 1120

TOM BEVILACQUA
M: thomas.bevilacqua@alcatel-lucent.com
T: + 1 908-582-7998

CORALIE SPAETER
M: coralie.spaeter@alcatel-lucent.com
T: +33 (0)1 40 76 49 08

ABOUT ALCATEL-LUCENT (EURONEXT PARIS AND NYSE: ALU)

Alcatel-Lucent is at the forefront of global communications, providing products and innovations in IP and cloud networking, as well as ultra-broadband fixed and wireless access to service providers and their customers, enterprises and institutions throughout the world.

Underpinning Alcatel-Lucent in driving the industrial transformation from voice telephony to high-speed digital delivery of data, video and information is Bell Labs, an integral part of Alcatel-Lucent and one of the world’s foremost technology research institutes, responsible for countless breakthroughs that have shaped the networking and communications industry. Alcatel-Lucent innovations have resulted in the company being recognized by Thomson Reuters as a Top 100 Global Innovator, as well as being named by MIT Technology Review as amongst 2012’s Top 50 “World’s Most Innovative Companies”. Alcatel-Lucent has also been recognized for innovation in sustainability, being named Industry Group Leader for Technology Hardware & Equipment sector in the 2013 Dow Jones Sustainability Indices review for making global communications more sustainable, affordable and accessible, all in pursuit of the company’s mission to realize the potential of a connected world.

With revenues of Euro 14.4 billion in 2013, Alcatel-Lucent is listed on the Paris and New York stock exchanges (Euronext and NYSE: ALU). The company is incorporated in France and headquartered in Paris.

For more information, visit Alcatel-Lucent on: http://www.alcatel-lucent.com, read the latest posts on the Alcatel-Lucent blog http://www.alcatel-lucent.com/blog and follow the Company on Twitter: http://twitter.com/Alcatel_Lucent.