地域と言語を選択してください

英語のみのコンテンツもあります

地域と言語が見つかりませんか?

Nokia und Post Luxembourg bringen schnelles Breitband per Kupfer ins Haus

Post Luxembourg setzt auf G.fast-Technologie, um ihre „Fiber-To-The-Home“-Strategie zu ergänzen und hohe Geschwindigkeiten auch innerhalb von Gebäuden zu ermöglichen

13. Februar 2018

Espoo, Finnland – Post Luxembourg nutzt die G.fast-Technologie von Nokia, um Einwohner des Großherzogtums mit schnellem Internet zu versorgen. G.fast bringt die Kupferleitungen innerhalb von Gebäuden auf Glasfaser-nahe Geschwindigkeit.

Dank des Einsatzes der G.Fast-Technologie kann Post Luxembourg seinen Glasfaserausbau ergänzen und Teilnehmern auch innerhalb von Gebäuden hohe Geschwindigkeiten bieten. Konsumenten können damit beispielsweise hochauflösendes Fernsehen und Triple-Play-Angebote empfangen.

Bereits jetzt haben 60 Prozent der Haushalte im Großherzogtum Zugang zu Gigabit-Glasfasernetzen. Trotzdem kann es für die Bewohner von Mehrfamilienhäusern schwierig sein, dass ihre Wohnung ans Glasfasernetz angeschlossen wird, etwa wenn dazu eine Neuverkabelung im Gebäude notwendig wird. Die G.fast-Lösung von Nokia setzt auf integrierte Vectoring-Technologie für bestehende Kupferkabel in Gebäuden und Wohnungen.

Gaston Bohnenberger, Geschäftsführer von POST Technologies, sagt: „Die G.fast-Technologie eignet sich für alle Gebäude, in denen die Modernisierung der internen Verkablung schwierig oder unmöglich ist. Unser Hauptziel ist es zwar, Glasfaser bis in die Wohnung zu legen; G.fast hilft uns aber, Glasfaser-nahe Geschwindigkeit auch dann zu bieten, wenn eine Neuverkabelung des Gebäudes nicht möglich ist. Dank dieser Investition profitieren Kunden von POST von höheren Geschwindigkeiten, sobald das Gebäude selbst an ein FTTH-Netz angeschlossen ist.”

Federico Guillén, President der Fixed-Networks-Sparte von Nokia, sagt: „Diese Multitechnologie-Mischung von Glasfaser und Kupfer ist für den Bau von Ultrabreitbandnetzen sinnvoll. In bestimmten Fällen kann der Ausbau von Fiber-to-the-Home durch schwierige, lokale Gegebenheiten tatsächlich viele Jahre dauern. Heute sind die Kupfertechnologien so weit fortgeschritten, dass sie glasfaserähnliche Geschwindigkeiten ermöglichen. Als Branchenführer bei Kupfer- und Glasfasertechnologien verfügt Nokia über die nötige Erfahrung, um diese Multitechnologie-Breitbandnetze ausrollen zu können.”

Nokia liefert 8- und 16-Port G.fast-Micronodes mit Vectoring (7367 ISAM SX-8 und SX16). Diese sind bestens für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern geeignet. Die G.fast-Dienste werden innerhalb der Gebäude mit dem Nokia 7368 ISAM F-010G CPE terminiert.

Weitere Informationen

Über POST Luxembourg
Als führender Anbieter von Post- und Telekommunikationsdiensten im Land bietet POST Luxembourg auch Finanz- und Philateliedienstleistungen an. Neben ihren Telekommunikationsaktivitäten strebt die Gruppe POST Luxembourg eine Konsolidierung ihrer Position als führender Anbieter von Postdienstleistungen und den Ausbau ihrer Plattformen für Logistik und eCommerce an.

POST Luxembourg ist ein 1842 gegründetes Unternehmen, das dem Luxemburger Staat gehört und eine Schlüsselrolle in der inländischen Wirtschaft spielt. Mit ihren mehr als 30 Tochtergesellschaften und über 4.000 Mitarbeitern ist die Gruppe POST Luxembourg der größte Arbeitgeber in Luxemburg.

Über Nokia
Wir entwickeln die Technologien für unsere vernetzte Welt. Basierend auf Forschungsaktivitäten und Innovationen der Nokia Bell Labs, bieten wir Telekommunikationsanbietern, Behörden, großen Unternehmen und Konsumenten das umfangreichste Portfolio an Produkten, Dienstleistungen und Lizenzvergaben in der Branche.

Von der Infrastruktur für 5G und das Internet der Dinge bis hin zu neuen Applikationen für digitale Gesundheit entwickeln wir die Technologien von morgen, die unser Kommunikationserlebnis nachhaltig verändern werden. www.nokia.com

Nokia Pressekontakte in Deutschland:

Martina Grueger-Buehs
martina.grueger-buehs@nokia.com
Tel.: +49 160 74 36 223

Bernhard Fuckert
bernhard.fuckert@nokia.com
Tel.: +49 162 28 36 967