[DE-CIX Pressemeldung] DE-CIX Frankfurt baut Spitzenposition bei Internetknoten aus

Alcatel-Lucent 7950 XRS-40 Router erhöht Kapazität und Skalierbarkeit der Apollon-Infrastruktur, lokaler Traffic wird lokal verarbeitet.

Frankfurt, October 15, 2014

Mit der Installation des neuen 7950 XRS-40 Routing Systems von Alcatel-Lucent baut DE-CIX in Frankfurt seine Spitzenposition als weltweiter Betreiber von Internetknoten (IXPs) weiter aus. Die erstmals außerhalb von Nordamerika eingesetzte Technik erlaubt der DE-CIX Apollon Plattform, deutlich mehr Kunden auf einem Zugangsrouter zusammenzufassen und so das lokale Datenaufkommen im Rechenzentrum lokal zu halten. Das reduziert die in den Kern durchzureichende Datenmenge, sorgt für geringere Latenzzeiten und macht den Datenfluss besser handhabbar.

Das 7950 XRS-40 Routing System von Alcatel-Lucent kombiniert zwei 7950 XRS-20 Chassis „Rücken-an-Rücken“ und erhöht die Kompaktheit und Skalierbarkeit von Apollon deutlich. Die damit verbundene Kapazitätssteigerung kommt wiederum direkt den Kunden zugute: Allein in diesem Jahr kamen bereits mehr als 90 hinzu, die von der Leistungsfähigkeit der Apollon Plattform überzeugt sind.

Der 7950 XRS-40 ist extrem platz- und energiesparend und bietet fast die doppelte Dichte alternativer Systeme. Er bietet derzeit bis zu 160 x 100 oder 1.600 x 10 Gigabit Ethernet Ports. DE-CIX hat die ersten beiden 7950 XRS-40 Router im Oktober 2014 in Betrieb genommen und wird weitere in mehreren Rechenzentren im Großraum Frankfurt installieren.

Erste Installation außerhalb Nordamerikas

„Wir freuen uns darüber, dass die leistungsstarken XRS-40 Systeme eine so entscheidende Rolle im globalen Internetverkehr beim weltweit führenden Internet- Exchange-Anbieter spielen, “ sagte Basil Alwan, Präsident des IP Bereichs bei Alcatel-Lucent. „Dies ist die erste XRS-40 Implementierung in Europa; das Team von DE-CIX profitiert von erweiterter Kapazität, einfacherem Management und höchster Verfügbarkeit.“

„Kein anderer IXP bringt seine Hardware so kontinuierlich und so schnell auf den aktuellen Stand der Entwicklung wie wir“, bestätigt Frank Orlowski, CMO bei DE-CIX. „Der Wettbewerbsvorteil von DE-CIX liegt in unserer Expertise bei der Skalierung und dem Betrieb von Internetknoten sowie unserem stetigen Engagement, die qualitativ beste Peering Umgebung in der Branche bereitzustellen“.

Weitere Informationen zu DE-CIX finden Sie unter: www.de-cix.net

Über DE-CIX

DE-CIX ist ein weltweit führender Betreiber von verteilten, ausfallsicheren und skalierbaren Interconnection Plattformen für den Austausch von Datenverkehr im Internet. 1995 in Betrieb genommen, ist der Internetknoten DE-CIX in Frankfurt am Main heute der Internet Exchange (IX) mit dem höchsten Datendurchsatz weltweit. Der Datendurchsatz am DE-CIX erreicht täglich in Spitzenzeiten über drei Terabit pro Sekunde (Tbit/s), seine technische Infrastruktur erlaubt einen Datendurchsatz von über 40 Tbit/s.
Über 600 Internet Service Provider (ISPs) aus mehr als 60 Ländern tauschen einen großen Teil ihres Internetverkehrs über den DE-CIX in Frankfurt aus. Zu den Kunden von DE-CIX gehören Telekommunikationsunternehmen, Betreiber von Breitbandnetzen, Anbieter von Cloud-Services, Content Provider und Content Delivery Networks (CDN) – darunter Branchengrößen wie 1&1, Akamai, China Telecom, Facebook, Google und Telefonica.
Der DE-CIX in Frankfurt am Main wird betrieben von der DE-CIX Management GmbH, die außerdem die regionalen Internet-Austauschpunkte in Hamburg und München betreibt. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter des europaweit größten Internet-Verbandes eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. mit Sitz in Köln.
Die DE-CIX International AG ist ebenfalls eine eco-Tochter und zeichnet für das internationale DECIX Geschäft verantwortlich. Mit dem UAE-IX in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, startete das Unternehmen im Oktober 2012 den Betrieb seiner ersten Interconnection Plattform im Ausland. Seit November 2013 gehört auch die DE-CIX North America Inc., als Tochter der DE-CIX International AG, mit dem Internet Exchange DE-CIX New York zur Unternehmensfamilie.

Pressekontakt DE-CIX:
Thomas Müller
Telefon: +49(0)221–700048-260
E-Mail: thomas.mueller@eco.de